header image 1
header image 2

PRÄVENTION

Prävention will langfristige, gesunde Veränderungen in der Lebensführung, will auf Dauer die Lebensqualität verbessern und Erkrankungen verhindern. Prävention in der Orthopädie zielt auf mehr Bewegung, bessere Fitness und richtige Ernährung. Der Erfolg der Prävention setzt den Willen zur eigenen Veränderung und Beharrlichkeit zur Erreichung eines zuvor definierten Ziels voraus.
Ich zeige ihnen Strategien für eine gesunde Lebensführung, damit sie Krankheiten des Bewegungssystems und im Sinne der Ganzheitlichkeit damit auch anderer Organsysteme vermeiden können.

> Check up
>> Ganzhetlich-orthopädisch

>> Sportmedizinisch
>> Kinder und Jugend Check

> Osteoporoseprophylaxe

> Arthroseprophylaxe

> Ernährungsberatung

OSTEOPOROSEPROPHYLAXE

Bei Frauen ab dem 50. Lebensjahr und bei vielen Menschen mit chronischen Erkrankungen kann es zu einem Nachlassen der Knochendichte kommen.
Auch Männer können, vor allem im Rahmen von Fehlernährung und chronischen Krankheiten, von dieser schleichenden, unmerklichen Zerstörung des Knochen betroffen sein. Die Schäden sind oft nicht reversibel.

Durch Messung der Knochendichte kann die Krankheit erkannt und dann wirksam behandelt werden.