header image 1
header image 2

PRÄVENTION

Prävention will langfristige, gesunde Veränderungen in der Lebensführung, will auf Dauer die Lebensqualität verbessern und Erkrankungen verhindern. Prävention in der Orthopädie zielt auf mehr Bewegung, bessere Fitness und richtige Ernährung. Der Erfolg der Prävention setzt den Willen zur eigenen Veränderung und Beharrlichkeit zur Erreichung eines zuvor definierten Ziels voraus.
Ich zeige ihnen Strategien für eine gesunde Lebensführung, damit sie Krankheiten des Bewegungssystems und im Sinne der Ganzheitlichkeit damit auch anderer Organsysteme vermeiden können.

> Check up
>> Ganzhetlich-orthopädisch

>> Sportmedizinisch
>> Kinder und Jugend Check

> Osteoporoseprophylaxe

> Arthroseprophylaxe

> Ernährungsberatung

GANZHEITLICH-ORTHOPÄDISCH

Bei dieser Beratung werden in einer gründlichen Untersuchung (1 Stunde!) alle orthopädisch relevanten Störungen des Patienten, inklusive der Erkrankungen auf anderen Fachgebieten, erfasst und bewertet.

Hierzu werden bei Bedarf auch naturheilkundliche Untersuchungsverfahren (u.a. Störfelddiagnostik, RAC-Phänomen) eingesetzt.

Besonderes Augenmerk liegt, bei Notwendigkeit, auch auf der psychosomatischen Exploration, denn in vielen Fällen können akute und chronische orthopädische Beschwerden ihren Ursprung auch in seelischen Konflikten haben.

Wo immer möglich, werden Therapien der Naturheilkunde bevorzugt empfohlen.